Liparische Inseln

Die Liparischen Inseln liegen nördlich von Sizilien. Die Inselgruppe - auch äolische Inseln genannt -  besteht aus sieben Inseln: Lipari, Vulcano, Salina, Stromboli, Panarea, Alicudi und Filicudi. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs, einige sind bis heute aktiv.
Die sehr schöne Umsetzung stammt von Fulvio Mazzokan. In der aktuellen Version 2  (2004) sind die Inseln auch mit Autogen ausgestattet, das ich aber nicht aktiviert habe.

Dateiname: eolieV2.zip. Mit Autogen und animiert (Stromboli).
Wichtig: Für eine optimale Darstellung muss das Italymesh2004 von Pietro Mauri installiert werden.
Neue Version erschienen (Okt. 07): Fulvio hat alle kleineren Inseln überarbeitet, die jetzt alle über Autogen, Jahreszeiten- und Nachttexturen verfügen. Sie sind in zwei Dateipaketen bei Avsim zu haben:
italy_islands_vfr_part1_se.zip (52 MB) und italy_islands_vfr_part2_nw.zip (86 MB).

erster Sichtkontakt

Inselperlen

Vulcano, im Hintergrund Lipari

Lipari

0

1

2

3

Stromboli

Stromboli

4

5

6

7

Ausbruch

8

9

10

11

Salina

Filicudi

Salina

12

13

14

15

Lipari

Vulcano

16

17

18

19

Salina

Stromboli

20

21

22

23

Lipari

Lipari und Salina

Vulcano

Lipari und Vulcano

24

25

26

27

Salina

Vulcano

Lipari

Lipari

28

29

30

31

Salina, Filicudi und Alicudi

Stromboli

32

33

34

35

Vulcano

Lipari im Hintergund Panarea und Stromboli

Filicudi und Alicudi

36

37

38

39