Devils Tower

Der Devils Tower (Teufelsturm) erhebt sich als gewaltiger Monolith am Rande der Black Hills in Wyoming. Es ist der letzte Rest eines Vulkankegels, der sich hier vor über 60 Milllionen Jahren erhoben hat. Fast 300 Meter Höhe erreichen die Basaltsäulen, die fast senkrecht aufsteigen. Streng genommen ist das keine Fotoszenerie sondern die fotoreale Umsetzung eines Berges, ich finde aber er passt wunderbar hierher. Der Anflug auf diesen einzigartigen Bergkegel ist auch im Flusi faszinierend. Übrigens ist der Devils Tower das erste Naturdenkmal, das 1906 zum National Monument erklärt wurde.

Es gibt eine alte Version für den FS9 und zwei für den FSX. Die eine, die ich nicht zum laufen bekommen habe und auf die ich dank der Arbeit von Frank Dainese auch nicht mehr hinweisen muss.

Frank hat den Fels in seiner bewährten 3D-Technik nachgebaut, dazu kommen Hotelanlage mit Campingplatz auf dem sich auch ein Hubschrauberlandplatz findet, von dem die Rundflüge starten. Ein recht umfangreicher mit Autogen bestückter  Fotountergrund gehört außerdem dazu wie der verschlafene Airport von Hulett nordöstlich des Devil Towers. Alles lässt sich dank Wintertexturen auch schneebedeckt genießen.

[FSX/P3D]
Autor: Frank Dainese Datei: OrbxFTXDevilsTower100 (1,2 GB). Zu finden im Freewarebereich auf FTX:
Link, Erschienen 04 2015

Letzte Änderung: Freitag, 5. Juni 2015

Umfang

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

Dämmerung

Winter und Nacht

16

17

18

19

[FS9]
Autor: Jorge Machado. Datei: jm_devils_tower_v1.0.zip (1 MB). Erschienen Dezember 2004 und bei
Avsim zu finden.

0

1

2

3

4

5

6

7