Aosta-Tal

Hinweis: mit dem Erscheinen der neuen Szenerie von Frank Dainese 2014 sind diese Szenerien überholt.
Die aktuelle Version wird hier vorgestellt.

Das Aosta Tal, das breite Tal der Dora Baltea, die später in den Po mündet, ist die kleinste autonome Region Italiens. Es gibt gleich zwei Umsetzungen: Für den FS9 hat Fulvio Mazzokan Hand angelegt und für den FSX in hochaufgelöster Form Frank Dainese.

Das Aostatal ist der erste Alpen-Fotomesh Fulvio Mazzokans. Er passt wie ein Puzzlestein: im Süden geht es nahtlos weiter mit Canavese (Freeware), im Norden schließt Switzerland professional an und im Ostens die französischen Alpen von France VFR.

Dateinamen: valle_aosta_est_vfr.zip (62 MB) und valle_aosta_west_vfr.zip (58 MB), Erschienen 04 2004.
Zu finden bei
Avsim.
Wichtig: Für eine optimale Darstellung sollte das Italymesh2004 von Pietro Mauri installiert sein.

Umfang

0

1

2

3

Gran Paradiso

4

5

6

7

8

9

10

11

Bergsee am Matterhorn

12

13

14

15

Übergang zu France VFR

Mont Blanc

16

17

18

19

20

Frank Dainese hat nicht nur das Aosta Tal selbst bearbeitet sondern auch den Nationalpark Gran-Paradiso, der südlich anschließt und bis in die Region Piemont reicht. Der Nationalpark wurde bereits 1922 eingerichtet  und ist damit der älteste Nationalpark Italiens.

Nur für den FSX!
Autor: Frank Dainese Dateien: ValdAosta_1.zip (374 MB) und ValdAosta_2.zip (449 MB) sowie GParadiso.zip (347 MB). Erschienen 01 2009. Bei
Simviation zu finden.

Umfang

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34